Pflichten des Hotelgastes

  1. Die Anzahl von Personen, die in einem Appartement wohnen dürfen, ist bis auf die auf der Bestätigung der Buchung angegebenen Anzahl beschränkt. Bei Überschreitung dieser Anzahl ist ein Verwaltungsangestellter berechtigt, die Aushändigung einer Eintrittskarte zu verweigern. Diese Karte, die den Eintritt in das Appartement und in das Gebäude ermöglicht, darf an keine Drittpersonen übergeben werden. Bei Feststellung der Verletzung dieses Punktes kann diese Karte entzogen werden.
  2. Unsere Gäste sind verpflichtet, Grundsätze einer guten Nachbarschaft darin die nächtliche Stille zu beachten (22:00 – 6:00). Nach 22:00 Uhr dürfen sich auf dem Gebiet des Aparthotels keine nicht angemeldeten Personen ohne Wissen und Zustimmung eines Verwaltungsangestellten aufhalten.
  3. Das Appartement ist bestimmungsgemäβ und in einem nicht gröβerem Maβe zu benutzen, als es sich aus üblicher Benutzung ergibt. Das Appartement soll in einem guten Zustand aufrechterhalten werden.
  4. Vor der Ausfahrt ist das Appartement und seine Ausstattung in dem angetroffenen Zustand (sauberes Küchengeschirr und Küchengeräte) zurückzulassen. Sonst werden wir eine entsprechende Summe von der Sicherheitsleistung abziehen, gemäβ der beigelegten Preisliste.
  5. Der Gast ist verpflichtet der Verwaltung unverzüglich über alle von ihm während des Aufenthalts zugefügten Schäden zu melden. Gegenwert dieser Schäden und ihrer Beseitigung wird von dem Gast bezahlt.
  6. Bei sonstigen Problemen bitten wir sich mit einem Verwaltungsangestellten in Verbindung zu setzen.
  7. Es gilt ein absolutes Rauchverbot in den Appartements. Personen, die gegen dieses Verbot verstoβen, wird eine Vertragsstrafe auferlegt. Das Verbot sichert allen einen Aufenthalt in einer frischen und sauberen Wohnung.